hauserlacour-sidel_15

Interactive DesignBrandspace Design

Sidel group

PERFORMANCE THROUGH UNDERSTANDING

Holistic Visitor Experience

Case Study

Die Sidel Group

Die Sidel Group ist ein führender Anbieter von Maschinen, Serviceleistungen und Komplettlösungen für die Verpackung von Flüssigkeiten, Lebensmitteln, Haushalts- und Körperpflegeprodukten. Als Union zweier globaler Unternehmen – Sidel und Gebo Cermex – hat die Group aktuell knapp 40.000 Maschinen in über 190 Ländern im Einsatz und blickt gemeinsam auf 170 Jahre Erfahrung. 

PROJECT ASSETS

AUSGANGSSITUATION

Performance through Understanding

Der Zusammenschluss von Sidel und Gebo Cermex wurde dem breiten Publikum erstmalig auf der Weltleitmesse »drinktec 2017« in München vorgestellt. Auf einem Messestand mit einer Grundfläche von knapp 5.000qm präsentiert die Sidel Group ihr neues Markenversprechen, sowie die aktuellsten Produkte und Services. 
Neben der konsistenten Darstellung der Marken als »One Group« galt es insbesonders, die best-in-class Servicequalität und die intelligenten Lösungen bezüglich Industrie 4.0 in den Fokus zu stellen.

sidel hauserlacour challenges

IDEE & KONZEPT

Holistic Visitor Journey

Eine der grundlegenden konzeptionellen Entscheidungen war es, die Visitor Journey nicht auf die Zeit der Veranstaltung zu beschränken, sondern eine umfassende, digitale Kommunikationsstrategie zu entwickeln, die das Event umspannt und das Erlebnis der Besucher vor, während und nach der Messe stärkt. Es wurde eine Matrix mit besucherorientierten Maßnahmen konzipiert, die auf das kommunikative Konzept und die strategischen Ziele einzahlen und eine konsistente, ganzheitliche Experience gewährleisten. 

sidel hauserlacour visitor journey 1

Exhibition Design

Confidence and Velocity

Die architektonische Leitidee der zentralen Rotunde wurde konsequent verstärkt um die kommunikativen Ziele zu vermitteln. Die konzentrische Ausbreitung unterstützt eine klare, stringente Story: Vom kommunikativen Kern »Understanding« über die wichtigsten Angebote des Portfolios hin zu Serviceleistungen und den Maschinen.
Dabei garantieren Avenues kurze und direkte Wege zu den Stars des Standes und ermöglichen flexible und zügige Besucherführungen. Acht Meter hohe Säulen schaffen eine klare Struktur, kommunizieren die wichtigsten Facts und bieten schnelle Orientierung in der Messehalle.

Auch die Bildsprache und die grafische Gestaltung zahlen auf das Markenversprechen »Performance through Understanding« ein. Makrofotografien des Equipments und Portraits der Mitarbeiter vermitteln ein tiefes Verständnis der Materie und große, auf Fakten fokussierte Typografie, kurze Headlines und kontrastreiche Layouts kommunizieren Tempo und Leistung.
Die konsequente Umsetzung in allen Medien vom Station Design bis hin zu Motion Graphics und dem User Interface der Touch Tables sorgt für einen spürbar selbstbewussten, aktivierenden Auftritt.

hl sidel dt17 0285ret2 web 16 9 comp

CUSTOMISED DIGITAL JOURNEY

Digital. Interaktiv. Personalisiert.

Das zentrale Tool für den Besucher ist die interaktive Keycard mit NFC Technologie, die ein personalisiertes Erlebnis des Standes ermöglicht. Jeder Gast kann sich per Touch einfach und schnell genau die Inhalte in seiner persönlichen Cloud sichern, die für ihn relevant sind. So wird eine echte Interaktion zwischen dem User und den Exponaten gewährleistet und dabei zielgerichtet kommuniziert.

hauserlacour-sidel_21
hauserlacour-sidel_05

Visitor Management

CRM in Echtzeit

Für schnelle und effiziente Registrierungen und Leaderfassungen wurde eigens eine Visitor Management App entwickelt, welche die Berater in ihren Gesprächen unterstützt, weiterführende Informationen anbietet und Daten in Echtzeit erfasst. So wurde ein übergreifendes Datenbank-System erschaffen, das agile Besucherbetreuung und direktes Reagieren auf Kundeninteressen ermöglicht und dabei wertvolle Insights für das Customer Management liefert.

sidel hauserlacour realtime registration app
hauserlacour-sidel_04

Interactive Installation

»The Source«

Ein zentrales Highlight des Messestandes ist die interaktive Installation »The Source« im Obergeschoss der Rotunde. Das Exponat funktioniert als metaphorischer Blick in die Zukunft, lässt die Besucher intuitiv Market Insights und relevante Trends entdecken und demonstriert so das tiefgreifende Verständnis und die jahrzehntelange Erfahrung der Sidel Group. Das Interface interagiert dabei mit der darüberliegenden Lichtinstallation und wird so zum visuellen Attraktor, der die Besucher auf die Plattform zieht.

hauserlacour-sidel_18-b

Post-Show Experience

Maßgeschneiderte Kommunikation
nach der Messe

Im Nachgang erhalten die Messegäste einen auf sie abgestimmten E-Mail Recap mit allen von ihnen gewählten Informationen, Links und Dateien – schnell, komfortabel und customised. Ein umfangreiches Downloadportal bietet weiterführende Inhalte und Services und gewährleistet einen engen Austausch mit den Besuchern auch nach dem Event.

sidel hauserlacour recap newsletter

Das Resultat

Das Ergebnis strahlt nach innen und außen

Die drinktec 2017 setzte nicht nur als bestbesuchte Branchen-Messe aller Zeiten Maßstäbe, auch für die Sidel Group war der Event ein voller Erfolg. Neben Rekordzahlen bei neuen Leads, Gesprächsprotokollen und Interaktionen an den Maschinen, zahlte das Ergebnis auch positiv auf das Employer Branding ein und stärkte das Markenerlebnis sowohl für die Besucher als auch für die Mitarbeiter nachhaltig.

sidel hauserlacour stats social

similar to

Sidel Group